Top-Themen für Unternehmer

KFW-Förderkredite (2)

ERP-Gründerkredit - StartGeld

Mit dem ERP-Gründerkredit - StartGeld unterstützt die KfW Start-Ups mit maximal 100.000 Euro bei der Einrichtung Ihres Unternehmens. Dabei trägt die KfW 80 Prozent des Kreditausfallrisikos. Gefördert werden Investitionen wie Maschinen oder Firmenfahrzeuge, Betriebsmittel wie Personalkosten oder Mieten sowie der Kauf eines Unternehmens oder eines Unternehmensanteils. Die Förderung erhalten Gründer sowie Freiberufler und kleine Unternehmen. Voraussetzung ist, dass die Firmen noch keine drei Jahre am Markt bestehen, maßgeblich ist dabei die Aufnahme der Geschäftstätigkeit.

ERP-Gründerkredit - Universell

Der ERP-Gründerkredit - Universell eignet sich für Existenzgründer, die ein Unternehmen beziehungsweise eine freiberufliche Existenz in Deutschland gründen möchten. Sie können bis zu zehn Millionen Euro Kredit beantragen. Aber auch Unternehmer können von der Förderung profitieren, sofern sie Ihr Vorhaben innerhalb von drei Jahren nach Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit durchführen.

ERP-Kapital für Gründung

Das ERP-Kapital für Gründung richtet sich an Gründer, Mittelständler und Freiberufler, deren Geschäftstätigkeit vor weniger als drei Jahren aufgenommen wurde. Sie erhalten mit diesem Förderkredit eine zinsgünstige und nachrangige Finanzierung für Ihr Vorhaben in Deutschland.

ERP-Regionalförderprogramm

Existenzgründer, Unternehmensnachfolger und Unternehmen in deutschen Regionalfördergebieten haben die Chance mit dem ERP-Regionalförderprogramm bis zu drei Millionen Euro an Kredit für Investitionen zu erhalten. Das ERP-Regionalförderprogramm ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen im Sinne der KMU-Definition geeignet. Zu den deutschen Regionalfördergebieten zählen alle Standorte in den neuen Bundesländern und Berlin sowie spezielle Regionalfördergebiete in den alten Ländern.

KfW-Unternehmerkredit

Der KfW-Unternehmerkredit unterstützt Unternehmer bei sämtlichen gewerblichen und unternehmerischen Tätigkeiten, die notwendig sind. Mittelständler oder Freiberufler profitieren von einer zinsgünstige Finanzierung für ihr Vorhaben.

 

Auf der nächsten Seite:
- Investitionen in Energie, Umweltschutz und Nachhaltigkeit
- Was wird gefördert?
- Die unterschiedlichen KfW-Darlehen für Energieeffizienzmaßnahmen
- Die unterschiedlichen KfW-Darlehen für Erneuerbare Energien

redaktionell verantwortlich: mittelstanddirekt