Spendenübergabe

Unterstützung aus Mitteln des Gewinnsparvereines

Gesellschaftliches Engagement und soziale Verantwortung liegen seit jeher im Fokus der Volksbank Main-Tauber eG. Dass dies kein bloßes Lippenbekenntnis ist, zeigte sich eindrucksvoll anlässlich der Übergabe der Spenden aus Mitteln des Gewinnsparvereins in Wertheim, Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim

„Gewinnsparen ist immer ein Gewinn. Diese Aussage ist trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase nach wie vor gültig“, betonte Robert Haas, stellvertretender Vorsitzender der Volksbank Main-Tauber eG. Die Übergaben der Spenden aus dem Gewinnsparen gehören für Robert Haas zu den „schönsten Veranstaltungen des Jahres“. Und dies gilt sicher nicht nur für ihn, sondern auch für die Vertreterinnen und Vertreter von mehr als 200 Vereinen und Institutionen, die Jugendarbeit betreiben. Denn sie bekamen wieder eine Zuwendung, die aus den sogenannten „technischen Überschüssen“ des Gewinnsparens gespeist wird. „Gutes zu tun, das Ehrenamt zu fördern, gemeinsam Dinge zu erreichen, die ein Einzelner nicht schafft“, ist der Volksbank ein Anliegen, betonte Haas. "Wir gehören zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region", unterstrich der Redner die Bedeutung einer eigenständigen Genossenschaftsbank. Insgesamt werden aus dem Gewinnsparen im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank 150 000 Euro an Vereine und Einrichtungen gespendet, 7000 Euro mehr als im Vorjahr. Nach der Übergabe der Spenden an die Vereinsvertreter gab es noch Gelegenheit zu vielen Gesprächen.